Südamerika (2009) – Bolivien – 18. Tag – Ankunft Bolivien (24.08.2009)

Ich nehme fast an, dass dies einer der kürzesten Berichte werden wird, denn zum einen ging es heute nur darum von Brasilien nach Bolivien zu reisen und zum Anderen durften wir uns, an unserem Ziel angekommen etwas ausruhen.

Die Ausreise aus Brasilien ging früh am Morgen wirklich reibungslos von statten, so dachten wir. Als wir jedoch mit unserem Bus die Fahrt fortsetzen wollten, wurden wir angehalten und die Papiere des Fahrers gefilmt. Irgendwas passte dabei den Beamten nicht und so war Schluss mich der Busfahrt. Wir mussten stattdessen in Taxen umsteigen.

Bevor wir diese jedoch bestiegen ging es darum die Einreiseformalitäten für Bolivien zu erledigen. Ich füllte mein Formular so gewissenhaft wie möglich aus und war dann doch etwas enttäuscht, als man weder das Passbild, die Angaben oder sonstiges Prüfte. Ich erhielt meinen Stempel und für mich war die Einreise erledigt.

Die Taxen die uns zum Flughafen brachte, hätten in Deutschland nicht einmal den Schrottplatz verlassen dürfen, geschweige denn auf Straßen fahren dürfen. Doch was solls, man wurde am Flughafen abgeliefert und somit sollte man nicht weiter darüber nachdenken.

P8240015 ji
Ahh .. hier geht es nach Bolivien

Der Flug war angenehm und nach einem Getränk und einem, nennen wir es mal Sandwich, waren wir auch schon in Santa Cruz. Hier vereinigte sich unsere Reiseleitung wieder und wir hatten „unser“ Fahrzeug wieder.

Wie wir erfuhren war die Überführung von Brasilien nach Bolivien nicht ganz so unkritisch verlaufen, wie man gehofft hatte. So führte heftiger Regen zu einigen Staus durch liegenbleibendene LKWs oder der Bolivianischen Zoll war auch nicht so unkritisch gewesen. Doch letztlich zählte, dass nun alles wieder beisammen war.

Das Hotel in dem die Nacht verbracht werden sollte, lag zwar an einer sehr befahrenen Straße, doch mein Zimmer und der herrliche Innenhof entschädigen alle Mal. Dieses Zimmer war größer als meine Wohnung und der Innenhof strahlte ein Tropisch es Ambiente aus. Ich fühlte mich gleich sehr wohl hier und es war schon fast schade, dass es nur eine Nacht hier sein würde.

IMG 0003 ji

IMG 0005 ji

P8250032 ji

P8250025 ji

9 Gedanken zu „Südamerika (2009) – Bolivien – 18. Tag – Ankunft Bolivien (24.08.2009)“

  1. Hallo Andre, wieder super schöne Berichte und spitzen Fotos!! Beneide dich richtig um diese herrliche Reise-genieße sie für mich mit :-))
    Grüße aus Düsseldorf

  2. Thanks for your nice photos!
    I’m enjoying it so much even if I can’t understand German.
    Have a safe & enjoyable holiday 🙂

  3. Hallo Andre,
    das sind super schöne Fotos! Ich hoffe, Du überstehst das Abenteuer. Du bist ja teilweise prima untergebracht und die Fotos von den vielen Tieren sind eine wahre Pracht. Traumvorlagen zum Malen 😉
    Gruß Dolores

  4. Hallo Paul .. schön, dass du vorbei schaust. Freut mich. Wenn dir dann noch die Bilderchen gefallen ist das doch doppelt schick. Im Moment hänge ich etwas wegen Krankheit, doch alsbald gibt es wieder neues Futter.

    Alles Gute
    Andre

  5. Hallo Dolores, schön dass dich meine Bilder wieder inspirieren. Bin mal gespannt was so entstehen wird. Es freut mich, dass du meinen kleinen Ausflug nachverfolgst.

    Alles Gute
    Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.