Japan – Was essen die Japaner überhaupt? z.B. Tamago kake gohan

Japan (2015) - Tamago kake gohanIch hatte „tamago kake gohan“ schon im Rahmen des japanischen Frühstücks erwähnt. Doch jetzt lernte ich, dass man dieses Gericht auch durchaus als Hauptmahlzeit bekommen kann.

Wir besuchten dazu ein Restaurant, welches auf dieses Essen spezialisiert ist und Eier von glücklichen Hühnern anbot. Die Hühner werden mit Mozart Musik berieselt und auch im Restaurant gab es für die Gäste die selbe Musik zur Untermalung.

Neben dem Reis und dem Ei konnte man noch ein paar Extras hinzu bestellen und so konnte man das Mahl sehr abwechslungsreich gestalten.

In unserem Falle bestand das Essen aus Reis, Ei, Miso-Suppe, Anago (Salzwasser Aal), eingelegtes Gemüse.

Was den Reis und das Ei betraf, so konnte man so viel nachbestellen wie man mochte. Bei mir waren es 3 Schalen und ich gebe zu, es regte sich schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Doch ich habe mir sagen lassen, dass dies keine so außergewöhnliche Menge gewesen war.

Reis in Japan hat einen anderen und ich würde meinen leckeren Geschmack und so ist dieses Essen, wirklich ein leckeres und schmackhaftes Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.