Canon A-1

Fotografie – Zurück zu meinen Wurzeln – Canon A-1

Ich muss gestehen, ich bin ein echter Anhänger der digitalen Fotografie. Trotzdem liegen meine Wurzeln ganz tief in der analogen Fotografie. Schon mit 10 Jahren gab es den ersten Fotoapparat und mit 14 die erste Spiegelreflexkamera, inklusive eines 50 mm und 35 mm Objektives.

Mit dieser Spiegelreflex von Richo wurden die Grundlagen gelegt für mein heutiges noch immer mit sehr viel, vielleicht mehr als früher, betriebenes Hobby.

Für eine Canon A-1 hat bei mir das Geld nie gereicht, doch schon damals hatte ich voller Sehnsucht auf diese Kamera geschielt und nun ist dieser Traum, rund 35 Jahre später wahr geworden.

Ich genieße es mit diesem Schmuckstück zu fotografieren, auch wenn man schnell lernt, dass mit etwas mehr Muße vonstatten geht und man sich wirklich mehr auf sein Objekt konzentriert und ein 24er oder 36er Film wird mit mehr Ehrfurcht belichtet, als die Speicherkarten der Digitalkamera befüllt werden.