Japan (2018) – Kobe – Ikuta Schrein – Der Abschied

Fast 2 Monate Urlaub hören sich stets als extrem lange an und das sind sie sicherlich auch. Doch wenn diese Zeit vorüber ist, staune ich stets, wie schnell mir die Tage und Wochen zwischen den Fingern zerronnen sind und die Rückreise ansteht. Doch bevor die Zelte in Kobe endgültig abgebrochen wurden, verschlug es mich nochmals in die Stadt und ich besuchte ein letztes Mal den Ikuta Schrein, den wohl bekanntesten Schrein der Stadt.

Japan (2018) – Kobe – Ikuta Schrein – Der Abschied weiterlesen

Japan (2018) – Takasago – Ishi no Hoden (国指定史跡 石の宝殿)

Ich muss gestehen, ich fand die Vorstellung einen Ort namens „Hoden“ zu besuchen so amüsant, dass mir erst einmal nicht wichtig war, was es zu sehen gab. Dass sich am Ende herausstellte, dass es einen wahrlich beeindruckenden Schrein gab, machte diesen Ausflug zu einem besonderen Erlebnis.

Japan (2018) – Takasago – Ishi no Hoden (国指定史跡 石の宝殿) weiterlesen

Japan (2018) – Kobe – Minatogawa Schrein (Nanko-san)

Es war mehr als ein Zufall, dass ich an diesem Tag am Minatogawa Schrein vorüber kam und da ich ihn nur von einem Besuch zu Neujahr kannte, konnte ich mir die Gelegenheit, ihn heute aufzusuchen nicht entgehen lassen.

Bei meinem Neujahrsbesuch war der Minatogawa Schrein mit Ständen und Besuchermassen überfüllt und ich konnte nicht wirklich etwas von diesem Schrein erhaschen oder ihn gar genießen. Heute war er jedoch fast leer und so konnte ich etwas mehr von der Anlage sehen.

Japan (2018) – Kobe – Minatogawa Schrein (Nanko-san) weiterlesen

Japan (2018) – Osaka – Namba Yasaka-Schrein

Der Namba Yasaka-Schrein ist wohl einer der ungewöhnlichste anmutende Schreine, den ich während meiner ganzen Besuche in Japan gesehen habe. Doch leider erreichten wir den Schrein ein wenig spät und so standen wir vor verschlossenen Türen. Doch mein Guide hatte eine Idee wie ich doch noch einen Blick vom Schrein erhaschen konnte und so kam ich noch zu einem schönen Ausblick auf die Anlage.

Japan (2017) – Kyoto – Amanohashidate

Auf dieser Reise lebten wir auf sehr angenehme Weise in Kobe und groß Ausflüge standen nicht zur Disposition, da es so viel zu Erledigen galt, und einfach keine Zeit ein mehr als rares Gut war. Doch einen Ausflug wollten wir dann doch auf jeden Fall machen und diese Reise führte uns nach Amanohashidate einem Küstenabschnitt der Präfektur Kyoto. Japan (2017) – Kyoto – Amanohashidate weiterlesen

Japan (2017) – Kyoto – Der Berg Kurama (鞍馬山)

Ich habe Kyoto schon einige Male besucht und alle Besuche waren etwas ganz besonderes und spannend. Doch dieser Ausflug auf den Berg Kurama war ein besonders schöner Einblick in die Schätze dieser Stadt. Besonders gefiel mir die Harmonie aus Natur und Religion und die in die Landschaft eingebetteten Gebäude. Doch der Reihe nach.

Japan (2017) – Kyoto – Der Berg Kurama (鞍馬山) weiterlesen

Japan – „Izumo Hinomisaki Schrein“ 360° Panorama Tour

Einer der heiligsten Orte in Japan ist Izumo und die religiösen Stätten. Neben Izumo-Taisha Schrein gibt es den Hinomisaki Schrein, welcher nah an der Küste gelegen ist und einer der Schreine war die mich am stärksten beeindruckte und begeisterte.

Ich habe versucht den Hinomisaki Schrein über eine 360° Panorama Tour einzufangen, um die Schönheit dieses Ortes zu vermitteln. Es war für mich ein Ort zum Verweilen und in mich zu kehren.

Izumo Hinomisaki Schrein
Auf das Bild klicken, um die Tour zu starten.
Just click the photo to start the tour.

Japan (2016) – Nagasaki – Einbeiniges Tori

Japan (2015) - NagasakiMittlerweile hatten wir Nagasaki erreicht. Bislang war ich  noch nie so tief im Süden Japans gewesen.

Ich war gespannt, wie sich diese Stadt, die durch den Abwurf einer Atombombe ausradiert worden war,  heutzutage präsentiert. Hiroshima hatte ich auf der Reise zuvor gesehen und ich war beeindruckt, wie man dort dieses Thema aufgearbeitet hatte und nun versucht, auf die Schrecken eines solchen Waffeneinsatzes hinzuweisen.

Japan (2016) – Nagasaki – Einbeiniges Tori weiterlesen

Japan (2015) – Izumo – Genialer Tag beim Hinomisaki Schrein

Japan (2015 - Izumo - Hinomisaki SchreinDer Morgen war kalt und es hatte geregnet. Es war wahrlich keine Freude,  vor die Tür zu treten. Bei diesen Bedingungen konnten wir wirklich nicht erahnen, dass dies für uns einer der genialsten Tage werden würde.

Es ging von Izumo via Bus zum Hinomisaki Schrein, was bedeutete,  mit dem Bus über eine –  in die steile Küste hinein gebaute – Straße zu folgen,  so manches Mal den steilen Abhang hinunter zu blicken und zu hoffen, dass der Busfahrer wirklich gut war.

Japan (2015) – Izumo – Genialer Tag beim Hinomisaki Schrein weiterlesen

Japan (2015) – Izumo – Der große Schrein

Japan (2016) - Izumo - Izumo-TeishaOsaka lag nun schon wieder hinter uns,  und wir waren,  von der pazifischen Seite Japans,  wieder auf der der japanische See zugewandten Seite,  in Izumo.

Izumo,  und im besonderen der Schrein dort,  ist so alt, dass man nicht mehr nachvollziehen kann,  seit wann es ihn gibt. Um 600 n.Chr. wurde er erstmals in schriftlichen Form erwähnt, doch da gab es diesen Schrein bereits. So mag man sich vorstellen, dass dieser Ort wirklich bedeutsam für den japanischen Shintoismus ist.

Um so verwunderlicher war es, dass die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht unbedingt zu den sehr einfachen Dingen gehört. So hieß es, auf den letzten Kilometern,  einen _wahrlich in die Jahre gekommenen_  Zug (Triebwagen) zu verwenden.

Japan (2015) – Izumo – Der große Schrein weiterlesen