Japan (2016) – Schachtdeckel Kunst I

SchachtdeckelIch fand die verschiedenen Gullydeckel (Schachtdeckel), die jede Stadt und Ort zu bieten hatte so spannend, dass ich gleich eine kleine Fotostrecke daraus machte.

Es war immer lustig zu sehen, wie verwundert vorüber kommende Passanten schauten, wenn ich mich über einen der Deckel beugte und ihn ablichtete.

Viel Spass …

 

4 Gedanken zu „Japan (2016) – Schachtdeckel Kunst I“

  1. Oh, diese sind tatsächlich ein Vielfaches liebevoller gestaltet, als bei uns, wunderschön! Danke dafür! L G Angela

  2. Danke, danke … ich hatte schon befürchtet, dass es gar zu öde ist auch soetwas zu zeigen.

  3. Wie toll! – Bin selbst gerade von einer Japanreise zurückgekommen und habe nur zwei oder drei Gullydeckel fotografiert. So viele verschiedene hab ich leider nicht entdeckt. Eine sehr schöne Sammlung!

  4. Ich danke Dir für deinen Kommentar. Ich hoffe Deine Zeit in Japan war spannend und interessant. Ich habe in diesem Jahr noch mehr fotografiert, doch da ich nicht so viel durch das Land gereist bin, ist bei mir dieses Mal die Ausbeute etwas dürftig. Doch wenn sich die Gelegenheit ergibt werde ich mich mal mein Fotos widmen und nochmal eine kleine Sammlung zusammenstellen. Dir alles Gute und Danke Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.