Japan (2020) – Kyoto – Fushimi Inari-Taisha Schrein – Der Aufstieg

Nach der Erkundung des unteren Bereichs des Fushimi Inari-Taisha Schreins ging es an den Aufstieg hinauf auf den Berg Inari. Bei seiner Geschichte von rund 1300 Jahren seit der Gründung des Schreins, konnte ich wahrlich einiges an spannenden Dingen zum Entdecken erwarten.

Japan (2020) – Kyoto – Fushimi Inari-Taisha Schrein – Der Aufstieg weiterlesen

Japan (2020) – Kyoto – Fushimi Inari-Taisha Schrein – Nachtausflug

Der Fushimi Inari-Taisha Schrein in Kyoto ist einer der Top-Adressen für Besucher Kyotos. Dementsprechend zieht er Unmassen an Menschen an, was einen Besuch durchaus anstrengend machen kann. Da man sich an vielen Stellen  im Strom der Touristen bewegen muss, hat man nicht unbedingt Gelegenheit die Schönheiten der Anlage auf sich wirken zu lassen. Trotz dieser Aussichten, hatte ich mir vorgenommen den Fushimi Inari-Taisha aufzusuchen und ihn ausgiebig zu erleben und dies sowohl in der Nacht, als auch bei Tag.

Japan (2020) – Kyoto – Fushimi Inari-Taisha Schrein – Nachtausflug weiterlesen

Japan (2020) – Kyoto – Sumiyoshi-Jinja Schrein

Diese Sumiyoshi-Jinja Schrein ist einer von rund 2300 anderen Sumiyoshi Schreinen in Japan. Auch wenn dieser etwas unscheinbar wirkt, hatte dieser eine lange Geschichte, denn er soll in der Heian Ära (730 – 806) gegründet worden sein. Allerdings so wie man ihn heute sieht, ist er im Jahr 1825 wieder errichtet worden.

Japan (2020) – Kyoto – Sumiyoshi-Jinja Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kyoto – Seijuin Tempel – Das beste Goshuin

Ich hatte einen zweieinhalb tägigen Ausflug nach Kyoto geplant, bei dem ich den Fushimi Inari-Taisha Schrein intensiv erkunden wollte. Doch schlich sich der intensive Wunsch, den Seijuin Tempel aufsuchen zu wollen, in diese Planungen und am Ende nahm dieser Besuch fast einen Tag in Anspruch.

Auslöser für diesen Wunsch den Seijuin Tempel aufzusuchen, war der Umstand, dass ich dort einen grandiosen Eintrag in mein Goshuin–Cho erhalten konnte.

Japan (2020) – Kyoto – Seijuin Tempel – Das beste Goshuin weiterlesen

Japan (2020) – Nara – Horyuji Tempel

Für diesen Tempelbesuch reiste mein Guide und ich in die Stadt Ikaruga um dort den Horyuji Tempel aufzusuchen. Bei diesem Tempel handelt es sich um den ältesten Tempel in ganz Japan (Gründungsjahr 607 n Chr.). Die Gebäude der Anlage sind sogar die ältesten Holzhäuser der Welt. So ist es auch verständlich, dass diese Anlage als Weltkulturerbe gelistet ist.

Japan (2020) – Nara – Horyuji Tempel weiterlesen

Japan (2020) – Essen – Ansyoku (Rote Bohnen Paste Brot)

Bis zu diesem Urlaub wusste ich nicht, dass es so etwas wie Ansyoku (Rote Bohnen Paste Brot) gibt. Ich war sofort neugierig wie es schmeckt und besuchte das bekannteste und wohl einzige Geschäft in Kobe, die dieses Brot anbot. Erfreulicherweise befand es sich ganz in der Nähe zu unserem Wohnhaus.

Japan (2020) – Essen – Ansyoku (Rote Bohnen Paste Brot) weiterlesen

Japan (2020) – Kakogawa – Totasan Kakurinji Tempel (Horyu-ji Tempel)

Der Kakurinji Tempel war das Hauptziel bei meinem Besuch von Kakogawa, doch bis ich ihn erreichte, hatte ich schon etliche kleine und größere Schreine und Tempel besucht. Die Zeit, die ich dafür aufgewendet hatte, fehlte mir am Ende, denn die Anlage war so überwältigend interessant, dass ich dort mal wieder viel mehr Zeit hätte verbringen können, als mir schließlich zur Verfügung stand.

Japan (2020) – Kakogawa – Totasan Kakurinji Tempel (Horyu-ji Tempel) weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Kitazaikemura Uchidasai Schrein

Wann der Kitazaikemura Uchidasai Schrein erbaut wurde, ist nicht genau bekannt. Er existierte aber schon in der zweiten Hälfte der Edo Periode (1603 bis 1868). Die Torii die dem Schrein dazugehörige waren verwittert und mussten entfernt werden.

Japan (2020) – Kagogawa – Kitazaikemura Uchidasai Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Inui Schrein

Von den kleinen Schreinen, an denen ich auf meinem Weg zum Totasan Kakurinji Tempel vorüberkam, war der Inui Schrein der kleinste und war auch der, mit der größten Herausforderung ihn einigermaßen fotografieren zu können.

In diesem Schrein wird die Gottheit der Landwirtschaft verehrt. Japan (2020) – Kagogawa – Inui Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Kitazaike Hatsuheninaka Schrein

Der Kitazaike Hatsuheninaka Schrein war zwischen Wohnhäusern der Siedlung eingebettet. Hinter dem Schrein gab es eine kleine Ackerfläche und so ließ sich die Widmung des Schreins dem Gott für Landwirtschaft auch heute noch nachvollziehen.

Japan (2020) – Kagogawa – Kitazaike Hatsuheninaka Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Marukoshi Schrein

Den Zugang zum Marukoshi Schrein zu finden, war ein bisschen knifflig, denn man musste einem kleinen Pfad der zwischen Wohnhäusern entlang ging folgen.

Der Schrein war ganz hübsch anzusehen. Wegen der Enge des Grundstückes musste ich mich arg anstrengen meine Fotos zu machen. Besonders als ich versuchte alle Torii in einem Bild aufzunehmen, musste ich meine Kamera an die Mauer des angrenzenden Gebäudes pressen. Doch auch so schnitt ich das erste Troii etwas an.

Japan (2020) – Kagogawa – Marukoshi Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Awazutenman Schrein

Ich staunte nicht schlecht als ich den Awazutenman Schrein erreichte und sah, welch geschäftiges Treiben dort herrschte. Noch mehr verwunderte es mich, welche Mengen an Dingen die Menschen in Tüten aus den Schrein trugen. Doch dieses Mysterium klärte sich im Verlaufe meines Besuchs.

Japan (2020) – Kagogawa – Awazutenman Schrein weiterlesen

Japan (2020) – Kagogawa – Jotokuji Tempel

Mein ursprüngliches Ziel bei meinem Ausflug nach Kagogawa war der Kakurin-ji Tempel. Als ich jedoch meinen Weg vom Bahnhof zum Tempel plante, sah ich, dass es viele Tempel und Schreine auf meinem Weg gab und so entschied ich mich sie alle mal zu besuchen. Dass es sich zum Großteil um ganz kleine Anlagen handelte, hatte ich dabei nicht realisiert. Eine der noch etwas größeren Anlagen und mein erstes Ziel war der Jotokuji Tempel.

Japan (2020) – Kagogawa – Jotokuji Tempel weiterlesen

Japan (2020) – Osaka – Der kleine Teeladen & Der perfekte Matcha Tee

Bei diesem Besuch in Osaka, besuchte mein Guide und ich die Karahori Einkaufsstraße. Eine Straße mit einer langen Geschichte, die schon ihre Blütezeit in der Meiji Zeit (25. Januar 1868 – 30. Juli 1912) erlebte. Auch die Kriegszeiten des Zweiten Weltkrieges überstand sie recht unbeschadet, besonders ein Großfeuer, welches bei einem der Angriffe auf die Stadt ausgelöst wurde, stoppte kurz vor der Straße.

Japan (2020) – Osaka – Der kleine Teeladen & Der perfekte Matcha Tee weiterlesen

Japan (2019) – Osaka – Shitennoji Tempel

Das Wetter an diesem Tag war wirklich nicht auf meiner Seite. Ich war schon froh, wenn es mal nicht regnete. Aufgrund dieser widrigen Wetterverhältnisse war es auch nicht so einfach, den Shitennoji Tempel in vollem Umfang und angemessen zu genießen. Hinzu kam, dass der Tempel, wie viele Tempel, Schreine und öffentliche Sehenswürdigkeiten, früh ihre Tore für Besucher schlossen und mir dadurch nur wenig Zeit blieb, einen Eindruck zu erhaschen. Japan (2019) – Osaka – Shitennoji Tempel weiterlesen