Japan (2019) – Kobe – Nagata Schrein

Es war für mich sehr erstaunlich zu lernen, wie viele Tempel und Schreine es allein in Kobe gab und wie spannend jeder Besuch war und dies nicht nur, damit ich mein Goshuincho langsam mit Stempeln befüllen könnte. Ein weiterer bekannter, jedoch für Touristen nicht bekannter Schrein, ist der Nagata Schrein. Was mich besonders überraschte, war der Umstand, dass dieser Schrein schon im Jahre 290 gegründet worden sein soll. Solche Zeiträume sprengten wirklich mein Vorstellungsvermögen.

Japan (2019) – Kobe – Nagata Schrein weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Suma Seaside Park (Strand von Suma)

Suma Seaside Park ist ein gut zu erreichender Strand, unweit vom Zentrum Kobes. Hier kann man ein Stück Strandidylle genießen, doch da die Anzahl an solchen Bademöglichkeiten eher spärlich gesät sind im Umfeld der Stadt, ist es dort zu bestimmten Zeiten sehr voll.

Japan (2019) – Kobe – Suma Seaside Park (Strand von Suma) weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Kōbe Luminarie (Lichterfest)

Das Luinarie Lichterfest wurde im Jahr 1995 ins Leben gerufen, um an das große Erdbeben von Kobe zu erinnern. Heute ist es ein beliebtes Fest im Dezember, welches viele Millionen Besucher anzieht. Da die Beleuchtung nur wenige Stunden am Abend über 14 Tage eingeschaltet wird, konzentrieren sich die Menschenmenge auf einen sehr begrenzenden Zeitraum, was nicht zur Entspannung beiträgt.

Japan (2019) – Kobe – Kōbe Luminarie (Lichterfest) weiterlesen

Japan (2019) – Das Badehaus

Früher, als nicht jede Wohnung ein Bad besaß, gab es sehr viele Badehäuser in Japan, in denen man sich reinigen konnte. Aber auch heute, findet man noch diese Badehäuser und ich persönlich genieße einen Besuch immer sehr, denn es ist eine extrem entspannender und genussvoller Besuch.

Im direkten Umkreis zu unserem Haus gab es gleich zwei Badehäuser, was ich bemerkenswert fand, denn heute, hatte schließlich jeder Haushalt sein eigenes Badezimmer.

Japan (2019) – Das Badehaus weiterlesen

Japan (2019) – Nishinomiya – Nishinomiya Schrein

Es war nicht mehr all zu lang hin bis zum Jahresende 2019. Würde ich dann diesen Besuch durchführen, wäre er keine all zu große Freude. Der Nishinomiya Schrein beheimatet den Gott der Fischerei und des Handels und deshalb wird zum Jahreswechsel dieser Schrein von Massen an Geschäftsleuten aufgesucht, um Unterstützung und Hilfe für das Geschäftsjahr zu erbitten. Es kommen dann etwa 1 Million Besucher in diesem Schrein.

Japan (2019) – Nishinomiya – Nishinomiya Schrein weiterlesen

Japan (2019) – Nishinomiya – Enmanji Tempel

Ich war eigentlich auf dem Weg um mir den Nishinomiya Schrein anzusehen, da sich der Enmanji Tempel auf meinem Weg lag, sprach nichts dagegen ihn auch aufzusuchen. Besonders groß war dieser Tempel nicht und Informationen konnte ich nicht finden. So bleibt mir nur der Eindruck von der Anlage.

Japan (2019) – Nishinomiya – Enmanji Tempel weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Minatogawa Schrein (Nanko-san)

Der Minatoawa Schrein in Kobe ist einer der jüngsten von mir bislang besuchten Schreine. Er wurde im Jahr 1871 auf dem Gelände eines historischen Monuments errichtet. Dennoch wunderte ich mich jedes Mal, warum das Gebäude so anders und massiv auf mich wirkte. Dies klärte sich auf, als ich lernte, dass der ursprüngliche Schrein Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört worden war und man sich dazu entschieden hatte ihn mit Beton wiederaufzubauen. Ob ich das attraktiv fand, da haderte ich jedes Mal mit mir. Dennoch bietet die gesamte Anlage viele schöne Dinge zu entdecken.

Japan (2019) – Kobe – Minatogawa Schrein (Nanko-san) weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Mayazan Tenjō-ji Tempel

Meine Ausflüge auf den Berg Maya kombinierte ich stets mit einem Besuch des Mayazan Tenjō-ji Tempel. Auch wenn ich die Tempelanlage schon ausführlich genießen konnte, so blieb es mir bislang verwehrt auch den Ausblick einschätzen zu können. Bislang war ich immer in Nebel oder Wolken eingehüllt und ich konnte gerade mal die Hand vor Augen sehen.

Japan (2019) – Kobe – Mayazan Tenjō-ji Tempel weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Der Berg Maya – Tagesausflug

Es gibt im Rokkō Gebirge verschiedene Möglichkeiten einen Ausblick auf Kobe zu erhalten, doch einer der Besten ist der Aussichtspunkt auf dem knapp 700 Meter hohen Berg Maya. Von dort beschränkt sich die Aussicht nicht nur auf Kobe, sondern man kann über die gesamte Bucht von Osaka den Blick schweifen lassen. Dadurch gehört dieser Aussichtspunkt eindeutig zu meinen Favoriten an Aussichtspunkten in Kobe.

Japan (2019) – Kobe – Der Berg Maya – Tagesausflug weiterlesen

Japan (2019) – Kobe – Suma-dera Tempel (Joya-san Fukusho-ji)

Im Süden von Kobe kann man den Suma-dera Tempel finden und wer ihn besucht, wird von diesem Ort und seiner Schönheit wahrlich begeistert sein. Dies ist nicht nur heute so, sondern war auch schon zu früheren Zeiten der Fall, sodass Suma-dera in vielen Gedichten benannt wurde. Die der Besucher überall auf der Anlage in Stein gemeiselt finden kann.

Japan (2019) – Kobe – Suma-dera Tempel (Joya-san Fukusho-ji) weiterlesen